Samstag, 27. April 2019

Spieleabend mit Christian

Quantität ist nicht gleich Qualität. Tatsächlich gibt es mittlerweile kaum noch etwas, was Christian Lindner und seine FDP nicht sind. Jung, liberal, dynamisch, engagiert, digitalisiert, und jetzt auch noch magentafarben. Denn seit einiger Zeit arbeiten sie an der 20% Hürde. Nach dem erfolglosen Versuch, die Menschen wieder für schwarzweiß Fotografie zu begeistern. Wer im Hinterkopf behalten hat, dass nach dem Wahlkampf auch immer vor dem Wahlkampf ist, der dürfte jetzt schon mit Spannung eines beobachten können: Wahlkampf. Noch vor zwei Jahren war genereller Konsens des smarten Blondschopfes, dass die FDP auf Grund der speziellen Weltsicht kein Mehrheitsprogramm für Deutschland sein könne. 

Auf Europaebene gestaltet sich der Kampf um die Wahl eher wie eine Partie Siedler von Catan. Tausche drei Digitalisierung gegen 1 Klimaschutz. Da versteht man ja nur noch Chinesisch! Dabei könnte die FDP vielleicht sogar eine echte Chance sein. Thematisch haben sie ein recht ansprechendes Rundumsorglos-Paket anzubieten. Ein bisschen von allem, und hauptsache frei und selbstbestimmt. Frauen sind jetzt auch dabei. Gut irgendwo in Skandinavien abgeschaut, allerdings schlecht kopiert. Möglicherweise versuchen die selbsternannten Ritter der Marktfreiheit auch nur davon abzulenken, dass ein Wahlerfolg in den eigenen Reihen noch nicht automatisch ein Wahlerfolg in Europa ist. Grade, wenn man mit dem Begriff „Positionierung“ ähnlich viel anfangen kann, wie mit dem Spruch „links ist da, wo der Daumen rechts ist.“ 

Und nicht nur in Europa wird es eng. Ob Herr Lindner in nächster Zeit vielleicht endlich mal den Sprung zum Kanzlerkandidat wagt, bleibt abzuwarten. Zumindest arbeitet sein persönliches PR Team auf Hochdruck daran, dass es nicht allzu überraschend käme. Würde Herr Lindners Instagram Profil nur nicht mittlerweile so wirken, wir der eine Mitspieler beim Siedlern, der schon im Vorhinein laut beteuert, wie gut er in dem Spiel wäre. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen